Ein Zug erfasst in der Oberpfalz einen menschlichen Körper – mit fatalem Ausgang. War es ein Unfall? Die Polizei fahndet nach drei Jugendlichen.

Ein Mensch ist in Neumarkt in der Oberpfalz von einem Zug erfasst worden – die Polizei fahndet nun nach drei männlichen Jugendlichen. „Wir können eine Beteiligung von weiteren Personen nicht ausschließen und fahnden momentan nach drei Personen, die sich zum Zeitpunkt des Zusammenstoßes in unmittelbarer Nähe befunden haben“, sagte ein Sprecher des Polizeipräsidiums am Donnerstagabend. Unklar sei zudem, wer das Opfer sei. „Die Identität ist noch nicht geklärt.“

Die Person habe auf den Gleisen gelegen, als ein Güterzug gegen 17.15 Uhr den Körper erfasst habe. Es sei unklar, ob die Person zu diesem Zeitpunkt bei Bewusstsein gewesen sei, sagte der Polizeisprecher. „Es kann momentan alles sein. Es kann ein Verbrechen sein, es kann ein Unfall sein.“ Weitere Informationen waren zunächst nicht verfügbar. Der Unfall ereignete sich im Bereich eines Gewerbegebietes der Kreisstadt, die zwischen Nürnberg und Regensburg liegt.